Neues aus letzter Zeit

Ein erfolgreiches Projekt ist zu Ende - berufliches immersives Training für Inklusion wird zu Normalität

Etwas mehr als zwei Jahre haben unsere Schülerinnen und Schüler mit uns gemeinsam entwickelt, probiert und ausgewertet. Unter der Fragestellung "Lernen Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von virtueller Realität (VR) und erweiterter Realität (AR)  besser als mit herkömmlichen Unterrichtsmethoden" haben wir verschiedene Unterrichtsinhalte mit Hilfe von VR-Brillen und der Hololens erarbeitet, bearbeitet und ausgewertet. Nach zweieinhalb Jahren können wir sagen "ja, sie lernen besser!".

Wir alle freuen uns, dass dieses Projekt trotz der teils schwierigen Arbeit unter "Coronabedingungen" so positiv verlaufen ist und für uns ab jetzt zur Normalität wird.

Die technische Universität München (TUM) schreibt im Schlussbericht:

"Wichtigste Ergebnisse und Diskussion

 

Die Befunde der begleitenden Evaluation zeigen, dass Lernen mit VR/AR in den beiden

Lernfeldern AS und RV erfolgreich verlief, d. h. durchgehend ein bedeutsamer

Lerngewinn zu verzeichnen war. Darüber hinaus zeigten die Schüler*innen während

des Lernens mit VR/AR zu allen Messzeitpunkten ein hohes Ausmaß an Motivation und

Technologieakzeptanz der implementierten immersiven VR/AR-Techniken. Zwischen

den Lernerfolgsmaßen und den Motivationsskalen zeigten sich keine Zusammenhänge,

was für die kognitive Wirksamkeit der VR/AR-Lernbedingungen spricht. Insgesamt

zeigt die Evaluationsstudie - empirisch belastbar - Vorteile füjunge Menschen mit besonderem Förderbedarf und

Berufsschüler*innen beim Lernen mit VR/AR auf. Außerdem liefert sie erste Best-

Practice-Beispiele, wie VR/AR im Unterricht lernförderlich eingesetzt werden kann."

 

Quelle: Schlussbericht Be-IT-Ink

 

Für uns bedeutet das: Wir machen weiter! Wir werden weitere Unterrichtsinhalte für VR und AR erarbeiten und so unseren Unterricht für unsere Schülerinnen und Schüler zu einem Lernerlebnis werden lassen.

 

Für "Nachahmer" haben wir Material in unseren Downloadbereich eingestellt.

 

 

zu den Downloads